ZWeR 2005, 396

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1611-1982 Zeitschrift für Wettbewerbsrecht ZWeR 2005 AufsätzeJan Schürnbrand*

Die Anwendung des Kartellrechts im Bereich des Sports

Obschon Sportverbände in den letzten Jahren in zahlreiche kartellrechtliche Streitigkeiten verwickelt waren, ist die Auffassung, der kommerzielle Sport bewege sich insofern zumindest teilweise in einem rechtsfreien Raum, bis heute nicht überwunden. So hat zuletzt das EuG in Sachen Meca-Medina/Kommission zwischen den wirtschaftlichen Aspekten des Sports und angeblich rein sportlichen Regeln unterschieden. Der folgende Beitrag plädiert demgegenüber für eine konsequente Anwendung der kartellrechtlichen Vorschriften auf den Profisport, die sich sachgerecht bewerkstelligen lässt, wenn man im Rahmen der allgemeinen Regeln nur die rechtstatsächlichen Besonderheiten des Sports hinreichend berücksichtigt. Das wird an ausgewählten Problemfeldern erläutert.

Inhaltsübersicht

  • I. Der moderne Profisport – zwischen Kommerzialisierung und ideeller Zwecksetzung
  • II. Die Anwendbarkeit des Kartellrechts
    • 1. Die behauptete Dichotomie innerhalb des Sports
    • 2. Profisport als im Grundsatz wirtschaftliche Betätigung
    • 3. Zwischenergebnis
  • III. Rechtstatsächliche und ökonomische Besonderheiten des Sports
  • IV. Grundsätze der Rechtsanwendung
    • 1. Verbot wettbewerbsbeschränkender Abreden
    • 2. Missbrauchs- und Diskriminierungsverbot
  • V. Ausgewählte Problemfelder
    • 1. Zentralvermarktung
    • 2. Zulassung von Wettkampfsportgerät
    • 3. Teilnahmerecht des Sportlers: Zulassung und Wettkampfsperren
  • VI. Zusammenfassung
*
*)
Dr. iur., Wissenschaftlicher Assistent an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell