ZWeR 2004, 431

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1611-1982 Zeitschrift für Wettbewerbsrecht ZWeR 2004 EntscheidungsbesprechungenOliver Steffens* / Andreas Boos**

Die Entscheidung „HABET/Lekkerland“ des Bundesgerichtshofs

Die Beschwerdebefugnis Dritter im deutschen Fusionskontrollverfahren unter Berücksichtigung der angekündigten Änderungen durch die 7. GWB-Novelle

Leitsatz des BGH, Beschluss vom 24.6.2003 – KVR 14/01 (KG):

1. Der am Fusionskontrollverfahren vor der Kartellbehörde beteiligte Dritte kann eine Freigabeverfügung anfechten, wenn er durch die Freigabe in seinen wirtschaftlichen Interessen nachteilig betroffen wird. Die Verletzung eines subjektiven öffentlichen Rechts auf Untersagung des Zusammenschlusses (vgl. § 42 Abs. 2 VwGO) braucht er nicht darzutun. [...]
ZWeR 2004, 432
Inhaltsübersicht
  • I. Die Entscheidung des Gerichts
  • II. Die Beschwerdebefugnis Beigeladener
    • 1. Die Rolle der Beigeladenen im Fusionskontrollverfahren
    • 2. Die formelle Beschwerdebefugnis
      • 2.1 Förmliche Freigabeverfügung bzw. Ministererlaubnis
      • 2.2 Formale Stellung als Beigeladener
        • 2.2.1 Verfahrensrechte der Beigeladenen
        • 2.2.2 Voraussetzungen der Beiladung
    • 3. Die materielle Beschwerdebefugnis
      • 3.1 Die Entscheidung des BGH
      • 3.2 Rechtliche Einordnung
      • 3.3 Bisherige Auffassungen zur Beschwerdebefugnis nach dem GWB
      • 3.4 Würdigung der Entscheidung des BGH
  • III. Die Beschwerdebefugnis nach der 7. GWB-Novelle
    • 1. Keine Änderung des Rechtsschutzes in der Hauptsache
    • 2. Einschränkungen im Eilverfahren
      • 2.1 Die Bedeutung des Eilverfahrens in der Fusionskontrolle
      • 2.2 Die derzeitige Rechtslage
      • 2.3 Die geplanten Einschränkungen
      • 2.4 Kritik an der Neuregelung
    • 3. Änderungen weiterer Drittschutzrechte
  • IV. Weitere Leitsätze der „HABET/Lekkerland“-Entscheidung
  • V. Zusammenfassung
*
*)
Dr. iur., Rechtsanwalt und Partner – McDermott Will & Emery Rechtsanwälte LLP, München
**
**)
Dr. iur., Rechtsanwalt – McDermott Will & Emery Rechtsanwälte LLP, München

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell