ZWeR 2006, 196

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1611-1982 Zeitschrift für Wettbewerbsrecht ZWeR 2006 AufsätzeJuliane Lagemann*

Postkartellrecht

Postdienstleistungen unterliegen gemäß dem Postgesetz (PostG) der Regulierung, um diesen bisher weitgehend monopolisierten Bereich in einen funktionsfähigen Wettbewerb zu überführen. Es stellt sich die Frage, welche Rolle neben diesen sektorspezifischen Regelungen dem allgemeinen Wettbewerbsrecht (GWB, EG) zukommt. Nachdem zunächst Ausgangslage und rechtliche Rahmenbedingungen für Postdienstleistungen umrissen werden, vermittelt der nachfolgende Aufsatz anhand kartellbehördlicher Praxis und Rechtsprechung einen Überblick über die Reichweite des allgemeinen Wettbewerbsrechts neben diesen spezialgesetzlichen Regelungen.

Inhaltsübersicht

  • I. Ausgangslage
  • II. Gesetzliche Rahmenbedingungen
    • 1. Regulierung nach dem Postgesetz in seiner aktuellen Fassung
    • 2. Weltpostvertrag und REIMS II
  • III. Kartellverbot (§ 1 GWB, Art. 81 EG)
  • IV. Missbrauchsaufsicht
    • 1. Abgrenzungs- und Zuständigkeitsfragen
      • 1.1 Abgrenzung zwischen § 19 Abs. 4 Nr. 1, 2 GWB, Art. 82 EG und §§ 19 f., 24 PostG
      • 1.2 Abgrenzung zwischen § 19 Abs. 1 GWB, Art. 82 EG und § 32 PostG
      • 1.3 Abgrenzung zwischen § 19 Abs. 4 Nr. 4 GWB, Art. 82 EG und § 28 PostG
    • 2. Marktbeherrschung
    • 3. Missbrauchstatbestände
      • 3.1 Quersubventionierung
        • 3.1.1 „UPS“
        • 3.1.2 „Einkauf Aktuell“
      • 3.2 Maßnahmen der Bezugskonzentration (Rabattsysteme, Kopplungen)
        • 3.2.1 „Deutsche Post AG – Paketdienstleistungen“
        • 3.2.2 „La Poste“
      • 3.3 Diskriminierungen
        • 3.3.1 „Deutsche Post AG – Aufhaltung grenzüberschreitender Postsendungen“
        • 3.3.2 „Konsolidierer“
  • V. Fusionskontrolle
  • VI. Fazit
*
*)
Oberregierungsrätin, Beisitzerin in der für Postkartellrecht zuständigen 9. Beschlussabteilung des Bundeskartellamts, Bonn. Die Autorin gibt in dem Beitrag ausschließlich ihre persönliche Ansicht wieder.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell