ZWeR 2010, 15

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1611-1982 Zeitschrift für Wettbewerbsrecht ZWeR 2010 AufsätzeKarsten Schmidt*

Kartellprivatrecht – Zivilrechtswissenschaft und Kartellrechtswissenschaft: Herrin und Magd? Magd und Herrin?

Der Beitrag behandelt auf der Basis von zehn Thesen das wechselvolle und rechtspolitisch beunruhigende Zusammenspiel von Kartellrecht und Zivilrecht und zieht unkonventionelle Konsequenzen.

Inhaltsübersicht

  • I. Vorspann
    • 1. Zum Anlass dieses Beitrags
    • 2. Der rechtswissenschaftliche Anspruch
  • II. Systemzusammenhänge
    • 1. Ein Nehmen und Geben (Leitsätze Nr. 1 und 2)
    • 2. Koexistenz beider Rechtsgebiete (Leitsatz Nr. 3)
    • 3. Wehrloses Zivilrecht (Leitsatz Nr. 4)?
  • III. Ein lernendes System
    • 1. Von den „Leiden des Privatrechts“ zu „Leiden des Kartellrechts“ (Leitsatz Nr. 5)
    • 2. „Privatisierung“ des Kartellverfahrensrechts (Leitsatz Nr. 6)
  • IV. Aufgaben und Grenzen des Drittschutzes durch Kartell-Deliktsrecht
    • 1. Ist etwas dran an der Schutzgegenstandsdiskussion (Leitsatz Nr. 7)?
    • 2. Wie groß sind die Defizite (Leitsatz Nr. 8)?
    • 3. Sinnwandel des Deliktsrechts (Leitsatz Nr. 9)?
    • 4. Zur Arbeitsteilung im Kartellverfahrensrecht (Leitsatz Nr. 10)
*
*)
Dr. Dres. h. c., Universitätsprofessor, Präsident der Bucerius Law School in Hamburg
Druckfassung des Vortrags, den der Verfasser am 24. Juli 2009 beim Tübinger Symposion aus Anlass der Emeritierung von Wernhard Möschel gehalten hat. Der Vortrag war an ein nicht ausschließlich aus Kartellrechtlern und Wirtschaftswissenschaftlern bestehendes Auditorium gerichtet. Die Belege sind exemplarischer Art und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell