ZWeR 2008, 3

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1611-1982 Zeitschrift für Wettbewerbsrecht ZWeR 2008 AufsätzeUlrich Immenga*

Gefordertes Kartellrecht – 50 Jahre GWB

Mit Rückblick auf 50 Jahre GWB wird – sicher mit Recht – von einer Erfolgsgeschichte gesprochen. Sie ist begründet in der konsequenten Anwendungspraxis des Bundeskartellamts als unabhängige Behörde, etwas eingeschränkt durch die Gesetzgebung, wie auch in der internationalen Anerkennung und damit verbundenen Wirkungen. Es kann auch ein anderer Ansatz gewählt werden. Gesetz und Institution müssen gegenüber Auffassungen von Wettbewerbspolitik und -recht bestehen, die von der ordnungspolitischen Konzeption des GWB abweichen. Das ist für einen Rechtsbereich unausweichlich, der in grundsätzlicher Weise mit Wirtschaft und Gesellschaft verbunden ist. Herausforderungen entstehen auch durch wettbewerbspolitische Entwicklungen wie Deregulierung mit folgender Regulierung oder, mit besonderem Gewicht, die Bestimmung des Verhältnisses zum europäischen Wettbewerbsrecht. In diesem Sinn ist das GWB gefordert; der Gegenstand dieses Beitrags.

Inhaltsübersicht

  • I.  Grundprinzipien
  • II.  Industrieinteressen gegen Kartellverbot
  • III.  Ein neues Leitbild der Wirtschaftspolitik?
  • IV.  Die Konsolidierungsphase
  • V.  Annäherung an das europäische Gemeinschaftsrecht
  • VI.  Dominanz europäischer Wettbewerbsregeln?
  • VII.  Das GWB im Wandel europäischer Wettbewerbspolitik
  • VIII. Kartellrecht und Regulierung
  • IX.  Wettbewerbspolitische Fehltritte
  • X.  Herausforderungen – ein Kontinuum
*
*)
Prof. em. Dr. iur., Dr. h. c. an der Universität Göttingen

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell